Wichtige Urteile
Der Inhalt der von uns verlinkten Seiten muss nicht mit unseren Meinungen und Überzeugungen übereinstimmen. Aus diesem Grund distanzieren wir uns ausdrücklich davon.




Zustimmung zur Inobhutnahme / Trennung eines Kindes von den Eltern, wenn diese Ihre psychische Gesundheit nicht nachweisen können

http://www.lareda.hessenrecht.hessen.de/lexsoft/default/hessenrecht_lareda.html#docid:7404437





Übergibt das Jugendamt die  Obhut genommenen zeitweilig einem sorgeberechtigtem Elternteil ist aus Sicht des Amtes eine Kindswohlgefährdung ausgeschlossen und die Inobhutnahme muss beendet werden.

http://openjur.de/u/483703.html




Widerspruch der Inobhutnahme durch die Eltern, muss eine gerichtliche Verfügung nach sich ziehen

http://www.justiz.nrw.de/nrwe/ovgs/ovg_nrw/j2011/12_A_2844_10beschluss20110524.html



Inobhutnahme bei Streit zwischen getrennten Eltern

http://openjur.de/u/830514.html


Rechtswidrige Inobhutnahme

http://www.justiz.nrw.de/nrwe/ovgs/vg_gelsenkirchen/j2011/2_K_2503_11urteil20111228.html


http://www.gesetze-bayern.de/jportal/portal/page/bsbayprod.psml?doc.id=JURE140002179&st=ent&showdoccase=1&paramfromHL=true

http://openjur.de/u/474356.html





Zeitliche Überlänge der Inobhutnahme

http://openjur.de/u/775430.html





Eltern müssen eine Familienhilfe annehmen, wenn damit eine Inobhutnahme verhindert werden kann

http://www.rechtsprechung.saarland.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=sl&nr=4855

Zwangseinweisung in die Kinder- und Jugendpsychiatrie

http://www.bverfg.de/entscheidungen/rk20070614_1bvr033807





Wer sind wir
 
Wir sind keine Anwälte und können auch keinen guten Juristen ersetzen. Wir sind eine Gruppe ehemals Betroffener Eltern und sogar einige Teenager, die den Kindern und Ihren Eltern das Schlimmste ersparen wollen. Oft hat man ja nicht sofort einen Anwalt an der Hand, Jugendämter verweigern die gesetzliche vorgeschriebene Aufklärungspflcht und trennen Kinder oft unter massiven Gesetzesverstößen die Kinder von ihren Eltern.
Hier können wir helfen. Dies tun wir kostenlos. Wir geben erste Tipps das Schlimmste zu verhindern.
Was wir von Ihnen erwarten? Absolute Ehrlichkeit. Nur wenn wir jeden Punkt kennen, mit denen das Jugendamt Ihre Familie angreifen möchte, können wir den Kindern helfen nach Hause zu kommen.
Werbung
 
 
Heute waren schon 1 Besucher (16 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=